Lire l’article
Michaël Timmermans

Autres sports

Timeout mit: Jim Zeimes

In unserer Serie Timeout mit, schauen wir bei Luxemburger Sportlern vorbei und finden heraus wie es sowohl sportlich als auch persönlich um sie steht. Diese Woche geht es hoch hinaus mit Kletterer Jim Zeimes.

Nimm uns mit zum schönsten Moment deiner noch jungen Karriere. Wann und wo war das?

Der schönste Moment meiner Karriere war, wo ich in Graz meine erste europäische Goldmedaille im Bloc gewonnen habe.

 

2024 wird das Klettern Olympisch sein. Sind die olympischen Spiele ein Ziel für dich? Wie realistisch ist eine Teilnahme?

Die Olympischen Spiele sind natürlich ein Ziel. Da aber der Verband (IFSC) nur 20 Olympiateilnehmer für das Sportklettern auswählt, muss ich noch sehr hart arbeiten. Ich muss mich gegen eine  starke Konkurrenz durchsetzen, um zu den besten der Welt zu zählen.

 

Abgesehen davon, was ist das große Ziel deiner Karriere?

Ich möchte noch weitere Podiums, Goldmedaillen auf den Europäischen- und Weltmeisterschaften gewinnen. Mein Traum wäre bei den Olympischen Spielen teilnehmen zu können.

 

Beim Klettern bist du meistens ein Einzelkämpfer. Wie wichtig sind dir deine Mitmenschen im Privatleben?

Die Kletterer, die in meinem Team sind oder die Kletterer, die in meiner Nähe wohnen, sehe ich öfter in den Kletterhallen und in den Felsen. Sie sind mir sehr wichtig, wir sind gute Freunde geworden. Ich habe immer großen Spaß mit ihnen, da wir uns immer gegenseitig herausfordern um unsere Leistung zu verbessern. Wir helfen uns in den Wettkämpfen und jeder ist für den anderen da.

 

Wenn du mal etwas freie Zeit hast: Zocken oder Netflix? Und welche Serie, resp. Spiel?

Wenn ich freie Zeit habe, dann bin ich lieber draußen oder kümmere mich, um unsere Tiere (Hunde, Schafe, Ziegen, Lama, Kaninchen, Hühner, …).

 

Wenn du mit irgendeiner Person zu Abend essen könntest (lebend oder tot). Wer und Wieso?

Mit meiner besten Freundin, weil sie mich glücklich macht. Sie ist immer für mich da, auch wenn es mir nicht so gut geht.

 

Interview von: Daniel Baltes

Tags# :
Date de publication: 16 janvier 2021

0 Commentaire

Voir tous les Commentaires

Sur le même sujet