Lire l’article

Football américain

NFL Combine: Scouting auf einem anderen Level 

Nach dem SuperBowl ist vor dem Draft. Obwohl die aktive Spielzeit der NFL den Fan nur ein Drittel des Jahres beschäftigt, bleiben auch die restlichen Tage nicht NFL-frei. Der größte Termin direkt nach dem Ende der Saison: der NFL Combine. 

 


Primär ist zu verstehen, dass in Amerika Talente jeglicher Sportart anders ausgebildet und gefördert werden als in Europa. In Amerika passiert dies alles im schulischen Rahmen, Athleten schließen sich also Schulen und später Universitäten an, an welchen sie nicht nur ihre akademische, sondern auch ihre sportliche Entwicklung vorantreiben. Diese Ausbildung mündet irgendwann in dem sogenannten Draft. Ganz egal welche Sportart, ermöglicht es der Draft jedes Jahr den Franchises aus NFL, MLB, NBA oder MLS die besten Athleten zu wählen und sie an ihr Team zu binden. Dieser Wahlprozess ist nicht nur basierend auf der hohen Anzahl an möglichen Optionen äußerst schwierig. Aufgrund dieser Komplexität, verlassen sich Offizielle und Scouts nicht nur auf die vergangenen Saisons der Athleten, sondern setzen auch auf den sogenannten Combine. 

Dieser Combine bringt die besten Talente des Landes zusammen und testet diese sowohl auf physische als auch auf technische Attribute. Hierbei werden die Talente in positions-spezifische Gruppen aufgeteilt und durchlaufen innerhalb von zwei Wochen eine hohe Anzahl an verschiedenen Test. Angefangen wird mit den physischen Voraussetzungen der Spieler, wie deren Größe und Gewicht. Danach werden Fähigkeiten wie Geschwindigkeit, Sprungkraft, Kraft an sich oder eben das Football-Können getestet. Der dabei wohl medial interessanteste Test ist der 40 Yard Dash. Dieser Test wird von jeder Position ausgeführt und misst die Zeit, welche ein Spieler benötigt, um 40 Yards hinter sich zu lassen. 

Der bislang schnellste Spieler aller Zeiten beim Combine war Wide Receiver John Ross, aus dem College of Washington. Ross überflog die nötige Distanz in 4,22 Sekunden und hält damit bis heute den Rekord. Gedraftet von den Cinncenati Bengals spielt Ross heute immer noch dort. Verfolgen kann man den Combine live auf dem NFL Network oder die Highlights auf dem Youtube-Kanal der NFL. 

https://twitter.com/PFF_College/status/1229759974408097793?s=20



Foto: NFL Network

Tags# :
Date de publication: 25 fevrier 2020

0 Commentaire

Voir tous les Commentaires

Sur le même sujet