Lire l’article
Sven Remakel

Sports de combat

Timeout mit: Michel Erpelding

In unserer Serie Timeout mit, schauen wir bei Luxemburger Sportlern vorbei und finden heraus wie es sowohl sportlich als auch persönlich um sie steht. Diese Woche steigen wird in den Ring mit Boxer Michel Erpelding.

Kannst du uns kurz deine Liebe zum Boxen erklären?

Schon als ich klein war habe ich immer gerne gekämpft. Ganz egal ob Sparring oder ein richtiges Match, eigentlich gibt es nichts was mir lieber ist als das Kämpfen.

 

Und was sind deine kurzfristigen Ziele? Also in der kommenden Zeit?

Aktuell ist diese Frage echt schwierig zu beantworten. Man weiß ja nicht genau, wann dieser ganze Blödsinn hier endlich vorbei ist. In einer Welt ohne Corona würde ich mich aktuell auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokyo fokussieren.

 

Du bist Sportsoldat, wie sieht ein normaler Tagesablauf bei dir aus?

Aufgrund der aktuellen Situation bin ich jetzt seit acht Monaten hier im Land. Hier trainiere ich sechsmal die Woche zweimal am Tag. Morgens oder abends habe ich Box-Training und dann morgens oder mittags Krafttraining. An den Tagen, wo ich kein Krafttraining habe, gehe ich dann rund 40 Minuten laufen. Es ist also nicht viel anders wie in Belfast, nur, dass ich keine Kämpfe habe und es etwas weniger Training ist.

 

Willst du irgendwann Profi-Boxer werden? Wenn, Ja wie ist dein Zeitplan?

Ja, absolut! Als ich vor neun Jahren mit dem Boxen angefangen habe war das mein Ziel und das hat sich bis heute nicht geändert. Wenn nächstes Jahr alles normal sein sollte, würde ich im Sommer nach Amerika gehen, um Profi zu werden. Mit großer Wahrscheinlichkeit nach New York, weil ich da schon die nötigen Kontakte zu einem habe, bei dem ich unterschreiben könnte und der einen guten Trainer hat.

 

Gibt es auch Momente, in denen du dich nicht mit Sport beschäftigst?

Nein, eigentlich nicht. Für mich ist es ein 365 Tage 24 Stunden 7 Tage die Woche Projekt, um am Ende auch das Ziel zu erreichen, was ich mir gesetzt habe.

 

Es gibt viele richtig gute Box-Filme. Hast du einen Favoriten?

Wie du gesagt hast, gute Box-Filme, davon gibt es viele. Aber wenn ich einen herausstellen müsste dann wäre das wohl Southpaw.

Tags# :
Date de publication: 05 decembre 2020

0 Commentaire

Voir tous les Commentaires

Sur le même sujet